Aubach macht "Platz für Lumpen"

SSV feiert sein Oktoberfest mit den "Grand Prix"-Gewinnern
Die  Gäste in Langenaubach feiern die "Haderlumpen?. (Foto: Jung/s)
Die Gäste in Langenaubach feiern die "Haderlumpen?. (Foto: Jung/s)
Die Gäste in Langenaubach feierten mit den "Zillertaler Haderlumpen". (Fotos: uju)
Die Gäste in Langenaubach feierten mit den "Zillertaler Haderlumpen". (Fotos: uju)
Bild 1 von 2
Die Haderlumpen in Langenaubach

Bereits zum 90. Geburtstag des SSV spielte die Band in dem Haigerer Stadtteil

Für die "Zillertaler Haderlumpen" war es eine Art "Heimspiel": Anlässlich des 90. Geburtstages des SSV Langenaubach im vergangenen Jahr hatten die "Lumpen" ihren ersten Auftritt in dem Haigerer Stadtteil. Und die Band fühlte sich sichtlich wohl in Langenaubach: "Lässige Stimmung und lässige Leute bei sommerlichen Temperaturen" - beschrieben sie am Ende ihren Auftritt. Gut, dass die Veranstalter dafür gesorgt hatten, dass es im Festzelt kuschlig warm wurden, denn die Außentemperaturen gingen schon am frühen Abend Richtung Gefrierpunkt.

Drinnen wurde hingegen kräftig geschunkelt, geklatscht und gesungen.

Sogar Gäste aus Bielefeld waren eigens zum Konzert der "Haderlumpen" in den Haigerer Stadtteil gereist. Sicher nicht der letzte Auftritt der Vollblut-Volksmusiker in Langenaubach.

Im kommenden Jahr feiert die Band ihr 25-Jähriges Bestehen. Zu Beginn ihrer Karriere nannten sich die drei Musiker Peter Fankhauser, Vitus Amor und Reinhard Fankhauser noch "Die drei Lustigen Zillertaler". Als "Zillertaler Haderlumpen" feierten sie dann später große Erfolge.

Im Jahr 2007 gewannen sie gleich zwei große Auszeichnungen: Neben der "Goldenen Tulpe" in der Kategorie "beliebteste Gruppe" entschieden die "Zillertaler Haderlumpen" auch den "Grand Prix der Volksmusik" für sich.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Videos Region Dillenburg