Lesezeit für diesen Artikel (689 Wörter): 2 Minuten, 59 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Ausruhen gibt es nicht"

Jugendmannschaften des TVH sind bundesweit erfolgreich
Deutscher Vizemeister mit der männlichen B-Jugend: Coach Mario Weber.(Foto: Ripl)

"Ich kann mich eigentlich nicht erinnern, dass wir schon mal ein solch erfolgreiches Jahr erlebt haben", kommentiert Mario Weber die Ausnahmesaison seines Vereins. Der 30-Jährige durfte sich als Chefcoach der B-Jugend und Co-Trainer der ersten Männermannschaft dieses Jahr gleich zwei Mal freuen. Zum einen natürlich über den Aufstieg der "Ersten" ins Oberhaus, zum anderen über eine sensationelle Saison seiner B-Jugend. Ihren Höhepunkt hatte diese am vergangenen Wochenende beim Final Four der Deutschen Meisterschaften in Berlin - hier spielten die Hüttenberger mit dem HBLZ Großwallstadt um den Titel. Am Ende unterlag der TVH zwar 22:31, doch wäre alles andere nur ein Sahnehäubchen einer bemerkenswerten Runde gewesen.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus TV Hüttenberg