Lesezeit für diesen Artikel (546 Wörter): 2 Minuten, 22 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Der TV Hüttenberg verteilt Geschenke

30 gute Minuten reichen in Erlangen nicht

Die zweite Saisonniederlage und erste deutliche Pleite der bisher so furios abgehandelten Runde bringt in Westdeutschland die Verfolger auf den Plan: Die HSG Düsseldorf kann den Rückstand am zweiten Weihnachtsfeiertag auf zwei Punkte verkürzen. Und auch der Bergische HC, in sechs Tagen im Sportzentrum in Hüttenberg zu Gast, rechnet sich bei 13 Minuspunkten noch Chancen aus, weil er am grünen Tisch um sechs Zähler kämpft, die ihm das DHB-Sportgericht gestrichen hat.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus TV Hüttenberg