Lesezeit für diesen Artikel (604 Wörter): 2 Minuten, 37 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Einfach ein perfekter Tag"

Tomasz Jezewski führt Hüttenberg zum Sieg gegen Düsseldorf
Kaum zu halten: Hüttenbergs Tomasz Jezewski setzt sich gegen die Düsseldorfer  Daniel Brack (r.) und Florian von Gruchal

Denn gegen die mit internationaler Klasse gespickte HSG Düsseldorf drehte der Rückraumspieler des Zweitligisten TV Hüttenberg ganz groß auf. Seine super Abwehrleistung krönte "Tomek" in Halbzeit eins mit sieben Treffern und war damit entscheidend beteiligt am wegweisenden 24:21-Erfolg der Blau-Weißen.Seine bis dahin blitzsaubere Quote bekam erst nach der Pause Schrammen, als der TVH seinem hohen Tempo Tribut zollte und sich nur dank der bärenstarken Deckung bis zur Ziellinie sorgenfrei hielt. Die müder werdenden Hüttenberger bekamen zusehends Probleme, klare Chancen herauszuspielen.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus TV Hüttenberg