Für Schulen eine gute Alternative

Das Medienzentrum Lahn-Dill steht allen Schulen im Lahn-Dill-Kreis zur Verfügung

Für den Eltern-Kind-Nachmittag wurde der Ausstellungsraum zum Veranstaltungsraum umfunktioniert, sodass Platz für mehr als 40 Personen geschaffen werden konnte. (Foto: LDK)

Doch das Medienzentrum Lahn-Dill bietet mehr: Schulungsräume mit einer guten technischen Ausstattung zu finden ist nicht immer einfach. Für die Schulen des Lahn-Dill-Kreises ist das Medienzentrum Lahn-Dill eine gute Alternative - der Standort in Dillenburg verfügt über einen Schulungsraum mit 12 internetfähigen Rechnern, einem interaktiven Whiteboard sowie einem 84" LCD-Panel der neuesten Generation.

In den Räumen des Medienzentrums finden regelmäßig schulübergreifende Lehrerfortbildungen zu unterschiedlichen medienpädagogischen Themen statt; die Schulen haben aber auch die Möglichkeit, die Räume für schulinterne Veranstaltungen zu nutzen.

Im September wurde diese Möglichkeit gleich von zwei Schulen wahrgenommen: Die Liliensternschule Donsbach und die Grundschule Manderbach veranstalteten im Rahmen der Zertifizierung zur Internet-ABC-Schule je einen Eltern-Kind-Nachmittag mit Referenten des Vereins "Blickwechsel" in den Räumlichkeiten des Medienzentrums. Mit mehr als 40 Teilnehmern wurde parallel im Schulungs- und im Ausstellungsraum gearbeitet; dieser wurde dank der flexiblen Einrichtung zum Veranstaltungsraum umfunktioniert. Die Räumlichkeiten stehen allen Schulen im Lahn-Dill-Kreis zur Verfügung.

Infos erhält man bei Kerstin Ewe, Tel.: 02771/407-348, E-Mail: kerstin.ewe(at)lahn-dill-kreis.de und Kerstin Leis, Telefon: 06441/407-1338, E-Mail: kerstin.leis(at)lahn-dill-kreis.de.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet
  • Behinderungen durch Bauarbeiten