Lesezeit für diesen Artikel (240 Wörter): 1 Minute, 02 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

HSG Wetzlar holt Cup in Backnang

19:13 im "Finale" gegen Balingen/Weilstetten

Rang zwei in dem Vierer-Turnier, das nach dem Modus "Jeder gegen jeden" ausgespielt wurde, belegte Balingen/Weilstetten vor den Zweitligisten TV Neuhausen und TV Bittenfeld. Zum Auftakt des Trainingslagers in Backnang hatte die HSG das Benefizspiel zugunsten der "Aktion Mensch" gegen den SV Böblingen mit 43:13 (25:7) gewonnen. Die Tore für das Team von Trainer Michael Roth erzielten Kevin Schmidt (6), Timo Salzer (3), Daniel Valo (3), Peter Jungwirth (5), Alois Mraz (2), Lukas Loh (3), Timm Schneider (6), Giorgos Chalkidis (4), Lars Friedrich (5) und Kari Kristjan Kristjansson (6).

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus HSG Wetzlar