Lesezeit für diesen Artikel (365 Wörter): 1 Minute, 35 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

HSG vertraut weiter auf Gennadij Chalepo

Wetzlar verlängert Vertrag mit dem Trainer bis 2013
Vertragsverlängerung mit Gennadij Chalepo: Geschäftsführer  Björn Seipp (l.), Aufsichtsratssprecher Manfred Thielmann (2

Der gebürtige Weißrusse hatte Ende Oktober die Nachfolge von Michael Roth angetreten, der Hals über Kopf zum Liga-Rivalen MT Melsungen gewechselt war. "Chalepo hat die Mannschaft und uns Verantwortliche mit seiner Arbeit vollends überzeugt und ist von seinem Fachwissen und Naturell her der optimale Trainer für unseren Verein", sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp nach der Vertragsunterzeichnung. "Wir sind sehr froh, dass wir mit Jimmy langfristig zusammenarbeiten und planen können. Es gilt, bei der HSG Wetzlar auch auf der Trainerposition wieder für Kontinuität zu sorgen. Mit Chalepo haben wir einen erfahrenen Mann mit Herzblut und dem richtigen Gespür für die Belange unseres Vereins gefunden, der unsere junge Mannschaft weiterentwickeln kann."

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus HSG Wetzlar