Lesezeit für diesen Artikel (424 Wörter): 1 Minute, 50 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

In Solingen gewinnen und Saarlouis die Daumen drücken

Schafft der TV Hüttenberg noch den Sprung in die Relegation?

Das Interesse im Bergischen Land vor dem direkten Duell (morgen, 18 Uhr) der beiden Bittenfeld-Kontrahenten ist riesig. Mehr als tausend Karten gingen bereits über den Tresen. Von 2400 Sitzplätzen der Solinger Klingenhalle sind nur noch 300 zu haben. Auch in Hüttenberg ist die Vorfreude groß. Um den Fans die Anreise zu erleichtern, setzt der TVH einen Bus ein. Interessierte melden sich bei Mannschaftsbetreuer Thomas Rudolph unter 0172 6862442.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus TV Hüttenberg