Lesezeit für diesen Artikel (402 Wörter): 1 Minute, 44 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

In eigener Halle weiterhin eine Macht

BC Marburg besiegt Chemcats Chemnitz 77:50
Zug zum Korb: Marburgs Sandra Weber (r.) gegen die Chemnitzerin Kelly Brugman. (Foto:  Hahn)

"Die individuelle Klasse hat heute den Ausschlag gegeben", fasste Kojic zusammen. Viele BC-Spielerinnen trafen gut. Mit Margret Skuballa, Sandra Weber und Shenita Landry kamen gleich drei Marburgerinnen auf 14 Zähler, auch Lisa Koop (13) und Amanda Davidson (11) punkteten zweistellig. Auch wenn Marburgs Trainerin keine ihrer Akteurinnen hervorheben wollte, so war es doch auffällig, wie emsig und konsequent Shenita Landry unterm Korb agierte und sich dabei sieben Rebounds sicherte.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus BC Marburg