Lesezeit für diesen Artikel (346 Wörter): 1 Minute, 30 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Junior Böhme trifft auf Senior Böhme

RSV Lahn-Dill reist zum ersten Mal nach Jena

Erst vor wenigen Jahren vom ehemaligen RSV-Kapitän Lars Christink gegründet, hat das Team von der Saale einen beeindruckenden Durchmarsch in die höchste deutsche Spielklasse hinter sich. Mit dem Aufstieg im Sommer in die erste Liga hat sich der 38-jährige Christink dabei selbst das größte Geschenk gemacht, sind die Jena Caputs doch sein Herzens-Projekt in seiner Heimatstadt. Im Kader der "Kapuzen" steht mit Markus Legath ein weiterer Spieler mit RSV-Historie, gehörte der Franke doch 2008 dem Meisterteam des inzwischen auch frischgebackenen Weltpokalsiegers an. Caputs-Trainer Christink trug sogar von 2001 bis 2006 das Trikot des RSV Lahn-Dill und gewann in dieser Zeit mit den Mittelhessen insgesamt elf Titel, darunter auch dreimal die Champions League.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus RSV Lahn-Dill