Koch dreht den Hahn auf

Stadtallendorf (pre). Den Hahn aufgedreht hat Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) gestern am neuen Kreisverkehr in der Herrenwaldstraße in Stadtallendorf - zumindest im übertragenen Sinne. Koch drückte einen Knopf im Schaltkasten und der Brunnen in der Kreiselmitte begann zu sprudeln. Es ist der zehnte Kreisverkehr in der Stadt und der zweite mit Brunnen. Über eine Million Euro hat er gekostet. Mit bei der Eröffnung waren auch das Hessentagspaar Fabian Gies und Mona-Lorena Monzien und Bürgermeister Manfred Vollmer (CDU), der beim Besteigen des Kreisverkehrs stolperte und beinahe ins Wasser plumpste. Mit einer schnellen Reaktion bewahrte Koch seinen Parteifreund aus Stadtallendorf vor dem Fall. Ob die rund 500 Zuschauer Kochs schnelle Reaktion oder Vollmers Stolperer bejubelten, ließ sich nicht ausmachen.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Kommentare (0)
Mehr aus Hessentag 2010