Laienspieler Niederscheld zeigen am Wochenende die Kriminalkomödie "Der stumme Zeuge" in zwei Akten von Klaus Schoenen

Die Laienspieler Niederscheld werden am Wochenende mit einer spannenden und unterhaltsamen Krimikomödie aufwarten. Foto: privat

Niederscheld. Die Laienspieler präsentieren am Wochenende eine Krimikomödie "Der stumme Zeuge" im ev. Gemeindehaus. Die Dienstboten von Lord Buttonshaw betreten in dessen Abwesenheit einer nach dem anderen sein Arbeitszimmer. Dabei überrascht der Chauffeur den Gärtner, der Butler den Chauffeur und die Haushälterin den Butler beim Öffnen eines Schmuckkästchens. Die Überraschten geben sich alle Mühe, von der Entdeckung des darin liegenden Brillantkolliers abzulenken. Zwei Stunden später stellt der Lord Buttonshaw fest, dass der Schmuck verschwunden ist. Er lässt als einzig möglichen Täter die Gäste und Dienstboten des Hauses rufen, die sich empört gegenseitig beschuldigen. Durch eine List klärt der Lord den Diebstahl zum Erstaunen aller innerhalb kurzer Zeit auf.

Termine:

Freitag: 2. Dezember im ev. Gemeindehaus, 18 Uhr

Samstag: 3. Dezember im ev. Gemeindehaus, 16 Uhr

Sonntag: 4. Dezember, optional, wenn Nachfrage groß ist.

Regie führt Wolfgang Unger. Eintritt: Erwachsene - 5 Euro/ Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre 3 Euro. Kein Vorverkauf - Karten gibt es an der Abendkasse.


Unbegrenzter Zugriff auf mittelhessen.de und die News-App. Jederzeit kündbar. Jetzt nur 6,90€ pro Monat!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet