Lesezeit für diesen Artikel (517 Wörter): 2 Minuten, 14 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Langenbach macht Sack zu

TV Hüttenberg startet mit 27:22-Heimerfolg über HC Erlangen

{element}Mitte der zweiten Hälfte hatten die Hüttenberger schon Luft und Zeit, um sich das ein oder andere Späßchen zu erlauben. Als Marc Langenbach für ein paar Sekunden an der Latte des eigenen Kastens baumelte, nachdem er einen Pass des Erlangeners Hannes Münch abgefangen hatte, war die Partie längst entschieden. Denn kurz zuvor hatte Neuzugang Timm Schneider im Fallen mit Wucht zum 21:12 getroffen (47.). Schon drei Minuten vorher war die Sache gelaufen, weil Hüttenberg mit zwei Kontern in Folge durch Michael Stock und Marc Langenbach den Sack beim 19:10 zugemacht hatte.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus TV Hüttenberg