Lesezeit für diesen Artikel (679 Wörter): 2 Minuten, 57 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Mannschaft der Stunde kommt

HSG gegen Hannover-Burgdorf

8:2 Punkte lautet die erstaunliche Bilanz der Niedersachsen aus den vergangenen fünf Partien. Der Wechsel auf der Bank - für den glücklosen Isländer Arne Kristjansson übernahm am 18. Februar Christoph Nordmeyer das Amt des Chefcoachs - scheint sich für die Burgdorfer gelohnt zu haben. Mit den Heimerfolgen gegen Friesenheim (31:29), Balingen (26:25) und am Gründonnerstag gegen Ahlen/Hamm (28:23) verschafften sich die Mannen um den ehemaligen Hüttenberger Piotr Przybecki (Chalepo: "Der ist gegen Wetzlar immer heiß") gehörig Luft im Abstiegskampf. Hinzu kam die 31:29-Sensation von Göppingen, die für Nordmeyer immer noch nachwirkt: "Das war ein tolles Erlebnis. Und der Sieg war am Ende verdient." Die Planungen für eine weitere Erstliga-Saison sind angelaufen am Maschsee, als neuen Geschäftsführer präsentierten die Hannoveraner den aus Balingen kommenden Benjamin Chatton als Nachfolger von Ulrich Karos.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus HSG Wetzlar