Medaillons vom Seeteufel an Risotto genießen

Kunden schlemmen ausgiebig beim Erlebnisabend "Wein und Krustentiere" im Rewe-Center in Aßlar

Rudi Krauß und Gülcan Acar servieren das Hummerschaumsüppchen als Vorspeise eines feinen Menüs.

(Foto: Pöllmitz)

Die Teilnehmer des Erlebnisabends sammelten auch viele Informationen zu Herkunft und Zubereitung der verschiedenen Speisen. (Foto: Pöllmitz)

An der Fischtheke informiert Metzgermeister Rudi Krauß über sein Menü. (Foto: Pöllmitz)

Bild 1 von 3

Das Rewe-Center in Aßlar bietet seinen Kunden immer wieder interessante Veranstaltungen wie zum Beispiel die gläserne Metzgerei oder auch Themenabende, bei denen man sich über spezielle Waren informieren kann.

In diesem Rahmen hießen Marktleiter Marc Kaiser und Rudi Krauß, Chef der Qualitätsmetzgerei im Hause, rund 20 Gäste zu einem "Erlebnisabend Wein und Krustentiere" willkommen, bei dem Erlesenes aus Meer und Weinberg von profunden Kennern nicht nur präsentiert, sondern auch auf den Tisch gebracht wurde.

Der Startschuss des Schlemmerabends fiel an der Fischtheke des Marktes, wo es kleine Kostproben gab und Rudi Krauß zunächst seine Pläne für das Drei-Gang-Menü des Abends erläuterte. Andreas Hoffmann von der Deutschen See ging näher auf die Produkte ein und im Anschluss erfolgte ein Standortwechsel in den Restaurantbereich, wo dem "Amuse-Gueule" dann das Menü folgte. Hier verwandelte sich der Metzgermeister in einen versierten Schaukoch, der mit viel Humor und großem Fachwissen alles frisch zubereitete und dabei wunderbare Düfte verbreitete.

Mosel-Winzer stellt edle Tropfen vor

Der Marktleiter schenkte persönlich aus und unterstrich damit die Kundenfreundlichkeit, die im Rewe-Center ganz oben auf der Prioritätenliste steht. Als Vorspeise hatten die "Schlemmer" ein Hummerschaumsüppchen mit argentinischer Rotgarnele unter einem Sahnehäubchen. Während gekocht wurde, stellte Uli Mönternich von der Winzergenossenschaft Moselland die passenden Weine zu den Speisen vor und konnte seinen Zuhörern versichern, dass der Jahrgang 2016 ein ganz besonderer wird.

"Nachdem das Wetter den Winzern zunächst einen dicken Strich durch die Rechnung machte und viele Trauben verdorben hat, zog es im September noch einmal alle Register und hat unsere Reben mit Sonne verwöhnt, so dass wir uns auf einen erlesenen Jahrgang freuen dürfen."

Als Hauptgang wurde Languste und Medaillons vom Seeteufel an einem cremigen Risotto und Aßlarer Speckchips serviert, was sehr festlichen Charakter hatte.

Als besonderen Genuss zum Abschluss gab es Spezialitäten aus der Hungener Käsescheune, die von Sina Wiesner vorgestellt wurden. "Bei uns steht Traditionelles aus der Region im Mittelpunkt. Wir arbeiten ohne Zusatzstoffe und Geschmackverstärker - eben wie die Oma früher gearbeitet hat", erläuterte die junge Frau. Mit einem Applaus bedankten sich die Teilnehmer des Abends, der in gemütlicher Atmosphäre mit viel Information und natürlich erlesenen Speisen bestens ankam.

Kontakt: Rewe-Center, Walbergraben 4, 35614 Aßlar, & (0 64 41) 80 70 20, www.rewe.de. (hp)


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet