Mit Video: Blaue Flecken und Blechschäden

Stockcar-Fahrer haben in Steeden die Fetzen fliegen lassen
Überschlag beim Rennen der Damen während des Stockcar-Events der "Crazy Horses" in Steeden. (Foto: Scharpenberg)
Überschlag beim Rennen der Damen während des Stockcar-Events der "Crazy Horses" in Steeden. (Foto: Scharpenberg)
Prominenz an der Rennstrecke: Uwe Scheu (Vorsitzender der "Crazy Horses"/links) mit   Joey Kelly (2. von rechts) und den
Prominenz an der Rennstrecke: Uwe Scheu (Vorsitzender der "Crazy Horses"/links) mit Joey Kelly (2. von rechts) und den Ludolf-Brüdern Peter (von rechts), Manni und Uwe, (Foto: Fritsch)
Bild 1 von 2

Von Samstag bis Sonntag wurden verschiedene Rennen geboten. So fand neben den Rennen der Herren auch ein Rennen der Juniorklasse und ein Lady-Cup statt. Bei letzterem konnte der Zuschauer sehen, dass die Damen den Herren in Nichts nachstehen. Sie fuhren ein tolles Rennen.

Stockcar

Video: J. Fritsch

Ermittelt wurden die Sieger der Rennen durch ein Punktesystem. So gab es für jede beendete Runde Punkte, aber auch für verursachte Rempler, Dreher oder Überschläge. Beim abschließenden Rodeo-Wettbewerb am Sonntagnachmittag galt jedoch: jeder gegen jeden bis nur noch einer steht, beziehungsweise fährt.

Starke Regenfälle machten es den Fahrern nicht gerade einfacher auf der aufgeweichten Strecke ihre Runden zu drehen. So blieb schon mal der ein oder andere im Morast stecken und wurde daraufhin sofort Ziel der gegnerischen Fahrer.

Neben den Zuschauern ließ sich auch Prominenz an, teilweise sogar auf, der Rennstrecke blicken. Die aus dem Fernsehen bekannten Ludolfs besuchten das Event, um sich die Wettbewerbe anzuschauen und Autogramme zu geben.

Joey Kelly, Mitglied der Musikgruppe Kelly Family und leidenschaftlicher Sportler drehte für das Amadeus Racing Team aus Steeden seine Runden auf der Rennstrecke. "Ich bekomme dafür kein Geld, ich mache das aus Spaß", betonte der Musiker. Der Vorsitzende der "Crazy Horses", Uwe Scheu, legte nach: "Durch die jahrelange Arbeit für die ,TV Total Stockcar Challenge' hat sich eine Freundschaft entwickelt. Deshalb fährt der Joe für uns."

Die Ludolfs geben Autogramme; Joey Kelly ist für das Steedener Team am Start

Das jährliche stattfindende Event von "TV Total" wird organisiert von den "Crazy Horses". Aber auch die Autos der dort startenden Fahrer werden von den Mitgliedern des Vereins und von neun weiteren Vereinen zusammengeschraubt. Die Bastelei ist generell ein großer Punkt im Vereinsleben des Motorsportclubs. Wer denkt die stark ramponierten Autos würden nach den Rennen entsorgt, täuscht sich. Alle Autos werden wieder flott gemacht. "Die nötigen Teile holen sich die Jungs vom Schrott", erzählt Bianca Fröhlingsdorf.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Kommentare (0)
Mehr aus Videos Limburg