Mit Video: Gute Stimmung trotz kurzen Zugs

Tausende feiern in den Straßen von Marburg
Viel Beifall ernteten die Piraten des Karnevalsclubs Niederwalgern auf ihrer "Black Pearl?. (Foto: A. Schmidt)
Viel Beifall ernteten die Piraten des Karnevalsclubs Niederwalgern auf ihrer "Black Pearl?. (Foto: A. Schmidt)
Impressionen

Der Stimmung tat dies allerdings keinen Abbruch: Auf dem Rudolphsplatz wartete eine große Menschenmenge ungeduldig auf den bunten Lindwurm. Der kündigte sich durch Dröhnen der Trommeln und Pauken des Fanfarenzugs 1968 Laubach an.

Auch auf dem Wagen des Magistrats war die Stimmung prächtig: Oberbürgermeister Egon Vaupel präsentierte sich als Müllmann, Bürgermeister Franz Kahle warf als Prinz Bonbons unters Volk.

Jugendliche und Betreuer des Kerstinheims präsentierten sich ebenso farbenfroh, wie die Tanzgarde Afföller, die Bürgergarde oder das 1. Marburger Funkenkorps.

Für wahre Begeisterungsstürme sorgte einmal mehr der Wagen des Karnevalsclubs Niederwalgern: Die Aktiven hatten die "Black Pearl" aus dem Film "Fluch der Karibik" nachgebaut.

Das kleine Fässchen mit Rum fehlt bei den Piraten nicht

Die Mitglieder des Vereins waren als waschechte Piraten verkleidet und bei ihnen fehlte natürlich auch das Rumfässchen nicht. Und immer wieder gab die Konfetti-Kanone vom Schiff aus "bunte Salven" ins Publikum ab.

Sozialkritisch gab sich der Wagen der Gewerkschaft ver.di: Die Gewerkschafter thematisierten die Schuldenbremse und fragten: "Was geschieht mit unserem Geld?"

Für einen bunten musikalischen Gruß sorgte das Blasorchester des TSV Ockershausen - auch wenn die Musiker es gegen das "Gewummere" von manchen Wagen schwer hatten.

Am Ende des Rosenmontagszug hatte der Dienstleistungsbetrieb schließlich seinen großen Auftritt: Die Kehrfahrzeuge sowie mehrere Mitarbeiter mit Reisigbesen räumten Konfetti, Bonbonpapiere und kubikmeterweise Glasscherben von den Straßen und Gehwegen der Innenstadt.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Kommentare (0)
Mehr aus ES GIBT KEINE REGION MARBURG MEHR!!! Videos Region Marburg