Mit Video: Schwerer Unfall fordert drei Verletzte

Golf gerät auf Gegenfahrbahn/Rettungshubschrauber im Einsatz
Frontal zusammengestoßen: Die 21 Jahre alte Fahrerin des blauen Golfs geriet aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrba
Frontal zusammengestoßen: Die 21 Jahre alte Fahrerin des blauen Golfs geriet aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen den grauen Nissan.(Foto: Fritsch)
Frontalunfall

Video: J. Fritsch

Bei dem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge wurden die Golf-Fahrerin und der Fahrer des Nissans schwer verletzt, ebenso ein 20 Jahre alter Mann, der als Beifahrer in dem Golf der Haigererin gesessen hatte.

Der Beifahrer des Golfs wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Jung-Stilling-Krankenhaus nach Siegen geflogen.

Spezialfirma musste die Straße vom ausgelaufenen Öl reinigen

Insgesamt waren zur Versorgung der Verletzten drei Rettungswagen, ein Notarztwagen und der Rettungshubschrauber aus Siegen vor Ort. Nach Kenntnis der Polizei vom Mittwochabend war der Zustand der Verletzten kritisch, aber nicht lebensbedrohlich.

Auch die Feuerwehren aus Manderbach und Sechshelden waren im Einsatz. Sie banden an der Unfallstelle ausgelaufenes Öl. Wegen des Öls war die Kreisstraße 49 noch bis in den Mittwochabend komplett gesperrt. Eine Spezialfirma aus Grünberg musste die Fahrbahn reinigen. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, nach Schätzung der Polizei insgesamt rund 5000 Euro.


Unbegrenzter Zugriff auf mittelhessen.de und die News-App. Jederzeit kündbar. Jetzt nur 6,90€ pro Monat!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Kommentare (0)
Mehr aus Videos Region Dillenburg