Mit Video: Todesfall beendet HSG-Saisonfinale

61-Jähriger stirbt auf der Tribüne
Statement

Beide Mannschaften waren nach der Pause beim Stand von 11:10 zunächst wieder aufs Spielfeld zurückgekommen, zogen sich sich aber Minuten später wieder in die Kabinen zurück.

HSG-Geschäftsführer Björn Seipp verkündete über Hallenlautsprecher den Spielabbruch. Die fast 4000 Zuschauer nahmen die Entscheidung mit Applaus auf und verließen ruhig die Arena.


Unbegrenzter Zugriff auf mittelhessen.de und die News-App. Jederzeit kündbar. Jetzt nur 6,90€ pro Monat!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Kommentare (0)
Mehr aus nGen unzugeordnet