Mit Video: Todesfall beendet HSG-Saisonfinale

61-Jähriger stirbt auf der Tribüne
Statement

Beide Mannschaften waren nach der Pause beim Stand von 11:10 zunächst wieder aufs Spielfeld zurückgekommen, zogen sich sich aber Minuten später wieder in die Kabinen zurück.

HSG-Geschäftsführer Björn Seipp verkündete über Hallenlautsprecher den Spielabbruch. Die fast 4000 Zuschauer nahmen die Entscheidung mit Applaus auf und verließen ruhig die Arena.


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Kommentare (0)
Mehr aus nGen unzugeordnet