Lesezeit für diesen Artikel (428 Wörter): 1 Minute, 51 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Mit Videos: Der Express rollt

RSV Lahn-Dill gewinnt Hessenderby
Starke Leistung: Thomas Böhme (r.) vom RSV Lahn-Dill   gibt dem Frankfurter Lars Lehmann das Nachsehen.(Foto: Rehor)

{element}Das Wetzlarer Hessentagspaar, das in die Ehrung der erfolgreichen EM-Teilnehmer der beiden befreundeten Kontrahenten sowie in die Verabschiedung von Kai Gerlach, der seine Laufbahn aus beruflichen Gründen beendet hatte, eingebunden war, sah zunächst jedoch einige Startprobleme des RSV. Erst in der sechsten Spielminute erzielte der Meister den zweiten Korb durch Michael Paye. "In dieser Phase hat unsere bereits sehr gute Verteidigung einen höheren Rückstand verhindert, aber spätestens im zweiten Viertel ist es dann gerollt", blickte Zeltinger auf das magere 6:6 nach sieben Minuten zurück, dem sich allerdings nach zwei Auszeiten ein sehenswerter Zwischenspurt anschloss.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus RSV Lahn-Dill