Ortsbeirat investiert ins DGH

FINANZEN Rund 2000 Euro für Geräte und Mobiliar

Die 15 Ortsbeiräte in der Stadt Gladenbach bekommen jedes Jahr von der Kommune einen Geldbetrag zur Verfügung gestellt. Dies erlaubt es den Ortspolitikern, Anschaffungen für die Dorfgemeinschaft zu tätigen oder Projekte zu starten. Die Höhe der Verfügungsmittel hängt von der Größe des Stadtteils ab. Pro Einwohner gibt es 1,25 Euro, hinzu kommt ein Sockelbetrag von 250 Euro für jeden Stadtteil.

In Weidenhausen soll das Geld nun in das Dorfgemeinschaftshaus fließen. Der Ortsbeirat verständigte sich darauf, einen größeren Kühlschrank für die Küche zu kaufen. Das jetzige Gerät stößt schnell an seine Grenzen. Dieses bietet gerade einmal Platz für vier Torten.

Küchengeräte und Mobiliar für Bücherei

Außerdem sollen zwei Kaffeemaschinen für jeweils 100 Tassen gekauft werden. Zwei Tische und acht Stühle für die Bücherei im Obergeschoss sowie ein Beamer für den großen Saal stehen ebenfalls auf der Einkaufsliste des Ortsbeirats. Der Beamer kann dann für Veranstaltungen im DGH gemietet werden.

Nach einem Beschluss des Gladenbacher Stadtparlaments soll Weidenhausen auch künftig den Titel "Erholungsort" tragen. Dieser muss allerdings neu beantragt werden. Und das geht nicht ohne den üblichen bürokratischen Aufwand, wie Ortsvorsteher Markus Wege (SPD) jetzt feststellen musste. Er erhielt von der Stadt die Aufgabe, den nötigen Erhebungsbogen auszufüllen.

Sechs DIN-A4-Seiten mit fast 40 Fragen zu statistischen Angaben über Weidenhausen sind gefordert. Dabei geht es unter anderem um die Zahl der Fremdenbetten, die Trinkwasserversorgung, die öffentlichen WC-Anlagen oder die ärztliche Versorgung im Ort. Rund 700 Euro kostet die Verlängerung des Titels "Erholungsort". Das Geld steuert der Weidenhäuser Ortsbeirat ebenfalls aus seinem Budget bei. (mi)


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet