Lesezeit für diesen Artikel (248 Wörter): 1 Minute, 04 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Rot stoppt Hüttenberg II

(tis). Eine 24:29 (10:16)-Niederlage haben die Landesliga-Handballerinnen des TV Hüttenberg II im Derby bei der TSG Leihgestern einstecken müssen. Trotz der Pleite rangiert der Aufsteiger weiter im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Über 5:5 hielten die Gäste, die ohne Maren Lüling und Antina Pauschert angetreten waren, bis zum 10:10 (25.) hervorragend mit. Dann nutzte Leihgestern eine Schwächephase der TVH-"Zweiten" aus, um bis zur Pause auf 16:10 zu enteilen. Im zweiten Durchgang musste Hüttenberg II einige Zeitstrafen verkraften, verkürzte dennoch auf 20:23. Ausgerechnet jetzt sah Maren Prüfer wegen groben Foulspiels die rote Karte. Danach zogen die Gastgeberinnen auf 27:20 davon, womit die Partie entschieden war. "Wir haben nicht schlecht gespielt und hätten heute durchaus die Chance auf mehr gehabt", erklärte Hüttenbergs Trainerin Simone Müller, die am Ende mit dem ihrer Meinung nach ungerechten Zeitstrafenverhältnis haderte.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus TV Hüttenberg