"Schauriges aus alter Zeit"

Zweistündiger Sagenrundgang durch Herborn am Samstag

Am Samstag starten in Herborn die beliebten Sagen-Rundgänge.

Bei dieser Stadtführung kann die romantische Fachwerkstadt im Licht der Laternen einmal aus ganz anderen Blickwinkeln entdeckt werden. Los geht es am Samstag, 29.Oktober, um 18 Uhr, mit der rund zweistündigen Tour durch die Altstadt, immer auf den Spuren von neuen und alten Sagen aus der Region. Doch auch einige Fakten werden geklärt: Wurden vor dem Gericht im Herborner Rathaus einst auch Werwölfe verurteilt? Welche besonderen Fertigkeiten erforderten die Berufe des Nachtwächters und des Scharfrichters? Fragen, auf die die Führung die passenden Antworten vermittelt.

Termine für weitere Sagen-Rundgänge

Weitere Termine sind Freitag, 4. November, ab 18.30 Uhr; Samstag, 5. November, ab 18 Uhr; Freitag, 11. November, ab 18.30 Uhr und Samstag, 12. November, ab 18 Uhr. Bei großer Nachfrage gibt es eventuell einen Zusatztermin. Startpunkt ist bei diesem Rundgang immer der Alte Friedhof (Stadtpark an der Dill), Treffpunkt Eingang Bahnhofstraße.

Karten sind zu fünf Euro pro Person (Kinder 8-16 Jahre € 2,50) im Vorverkauf im Büro der Stadtmarketing Herborn GmbH, Hauptstraße 39, zu den Öffnungszeiten erhältlich.

Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 16.30 Uhr, Donnerstag bis 17 Uhr und Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr erhältlich. Wenn die Abholung nur am Wochenende möglich ist, können die Karten - nach Absprache - auch an Freitagen von 15 bis 18 Uhr sowie an Samstagen und Sonntagen von 11 bis 14 Uhr im Rathaus-Foyer abgeholt werden.

Da die Teilnehmerzahl pro Sagen-Rundgang begrenzt ist, sollte man sich die Tickets im Vorverkauf sichern.


Unbegrenzter Zugriff auf mittelhessen.de und die News-App. Jederzeit kündbar. Jetzt nur 6,90€ pro Monat!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet
  • Behinderungen durch Bauarbeiten