Lesezeit für diesen Artikel (354 Wörter): 1 Minute, 32 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Schön gespielt, aber wenig getroffen

BC Marburg startet mit 62:47 gegen Leipzig

Es war ein holpriger Saisonstart, den die Marburgerinnen hinlegten. Zwar brauchte keiner der 30 mit in den Breisgau gereisten Fans am Sieg zu zweifeln, denn das Team von Trainerin Aleksandra Kojic war auf dem Feld dominant. Doch der Ball wollte an diesem Nachmittag einfach zu selten den Weg in den Korb finden - in den ersten drei Minuten überhaupt nicht: Unversehens sah sich der BC einem 0:8-Rückstand gegenüber. Es dauerte bis zur siebten Minute, ehe Margret Skuballa erstmals für Gleichstand sorgte (10:10).

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus BC Marburg