Sieg für Sascha Emde gegen Nils Habicht

Doppefinalisten Michael Haas, Michael Meier, Frank Benner und Vereinsmeister Sascha Emde - von links. Foto: privat

Frohnhausen. Einen Überraschungssieger gab es bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften mit 27 teilnehmenden Spielern der Tischtennisfreunde Frohnhausen (TTF). Sascha Emde gelang der Coup durch einen 3:1 Endspielsieg gegen Vorjahressieger Nils Habicht. Die Doppel wurden zugelost und ergaben interessante Paarungen. Im Endspiel standen sich Michael Meier/Michael Haas und Sascha Emde/Frank Benner gegenüber. In einem spannenden Spiel gewannen Emde/Benner mit 3:2. Frank Benner hat sich damit zum dritten Mal in Folge den Doppeltitel sichern können. Noch ein Novum: Frank Benner gewann seine Doppeltitel jeweils mit dem Vereinsmeister (2014/Guido Schlemper; 2015/Nils Habicht und 2016/Sascha Emde). In den Einzeln wurde wieder mit Punktvorgabe ( 1 Punkt pro Spielklasse) gespielt. Ab dem Achtelfinale wurde dann im einfachen KO-System weitergespielt. Ins Halbfinale zogen Michael Haas gegen Nils Habicht und Josia Hain gegen Sascha Emde ein. Hier setzten sich die Favoriten durch. Das Endspiel zwischen Sascha Emde und Nils Habicht war hochklassig! Nach über 5 Stunden Spielzeit war es um 0:30 Uhr dann soweit: Sascha Emde konnte gleich den ersten Matchball zum Gewinn des Vereinsmeistertitels nutzen.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet