Lesezeit für diesen Artikel (482 Wörter): 2 Minuten, 05 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Söldner" rüsten zum Nord-Süd-Gipfel gegen Kiel

Hurricanes strotzen vor dem Topduell bei den Marburg Mercenaries am Sonntag vor Selbstbewusstsein / Dalkowski: "Hoffen auf ein volles Haus"

Schon heute kämpfen die Berlin Adler und Schwäbisch Hall Unicorns um ihre wahrscheinlich letzte realistische Chance auf den ersten Tabellenplatz, während es im Showdown einen Tag später darum geht, die Pole Position zu behaupten und das begehrte Heimrecht für die anstehenden Playoffs zu sichern.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus Marburg Mercenaries