Spiel, Spaß und jede Menge Action

FREIZEIT Bird Camp sorgt für abwechslungsreiche Ferien / Organisatoren arbeiten erfolgreich zusammen

Diese Jungs sorgen für den guten Ton beim Theaterstück. (Foto: Berns)

Und Tor: Profi-Handballer Markus Semmelroth vom TV Hüttenberg spielt mit den Kids und gibt dabei hilfreiche Tipps. (Foto: Berns)

Die elfjährige Jacky Merkel war vom Bird Camp begeistert.  (Foto: Berns)

Sina Schenk freute sich besonders auf das Training mit dem RSV. (Foto: Berns)

Bild 1 von 4
Fotostrecke

Bereits die erste Auflage der Ferienaktion stieß vor zwei Jahren auf große Resonanz. Da hieß das Ganze noch Kids Camp. Mittlerweile steht fest, dass die Veranstaltung alle zwei Jahre in den Weihnachtsferien stattfinden und in Erinnerung an den 2013 verstorbenen Handball-Spieler und -Trainer des TV 05/07 Hüttenberg, Manuel Vogel, Bird Camp heißen wird.

Der Erfolg des Camps, das für Kinder von acht bis 13 Jahren gedacht ist, beruht nicht nur auf dem vielfältigen Angebot an Aktivitäten. Einen wichtiger Faktor ist auch die Zusammenarbeit von evangelischer Kirchengemeinde Hochelheim-Hörnsheim, Evangelisch Freier Gemeinde Hochelheim-Hörnsheim und dem TV Hüttenberg.

Mitbeteiligt waren in diesem Jahr auch der CVJM und die evangelische Chrischona-Gemeinde. „Es war uns wichtig , diese drei Institutionen hier zu vernetzen und so im Dorf auch Ressourcen im Dorf zusammenzuführen“, erklärt Mark Schicketanz, einer der Organisatoren. Nur so, sagt Schicketanz, könne ein derart breites Angebot an Veranstaltungen geschaffen werden. Das Programm kann sich durchaus sehen lassen, so durften die Teilnehmer in der Hochelheimer Turnhalle mit Handballprofis vom TV Hüttenberg wie Jannik Hofmann oder Markus Semmelroth trainieren.

Fußball spielen mit heimischen Profis stand ebenso auf dem Plan wie ein Training mit den Spielern vom RSV Lahn-Dill. Nach dem Sport am Vormittag, stand nachmittags und abends dann eher Geistiges und Kreatives an. Erste-Hilfe-Kurse, Singen, Spielen sowie das Einüben und Organisieren eines eigenen Theaterstückes begeisterten die Kinder.

Für das Stück, das an den Bibelstoff „David gegen Goliath“ angelehnt ist, kam der Schauspieler Manuel Luckhardt vom Wetzlarer Kellertheater in das Kirchenzentrum in Hochelheim und übte mit den Kids, die auch die Kulisse, die Kostüme fertigen und die Technik managen durften.

Zum Abschluss gibt es heute eine große Show mit dem Aktionskünstler Mr. Joy

Klasse fand das die elfjährige Sina Schenk aus Hüttenberg, die sich allerdings besonders auf ein Ereignis freute: „Ich habe bisher Rollstuhlbasketball noch nicht gekannt und finde es gut, dass auch etwas anderes als Handball und Fußball geboten wird. Die Abwechslung hier ist toll.“ Das fand auch Jacky Merkel aus Hüttenberg. Die Elfjährige sagt: „Mir gefällt es hier sehr gut. Mir hat auch alles gefallen, am meisten Spaß hat mit das Handballspielen gemacht.“

Krönender Abschluss ist eine große Show, die heute ab 18.30 Uhr im Saal der Hüttenberger Bürgerstuben stattfindet und zu der alle Hüttenberger eingeladen sind. Benaja singt mit dem Kinderchor des Bird Camps und der Aktionskünstler Mr. Joy zeigt eine faszinierende Show. Das Theaterstück der Kinder wird mittels Videoeinspielung zu sehen sein. Die Karten kosten an der Abendkasse 6 Euro. Einlass ist um 18 Uhr.

-Mehr Bilder auf www.mittelhessen.de.


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus midde