Lesezeit für diesen Artikel (289 Wörter): 1 Minute, 15 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Starke Leistung wird nicht belohnt

Gießen 46ers verlieren ohne Jeffers und Williams

Am Ende waren es dann aber wieder einmal die Ballverluste, mit denen sich die 46ers jede Siegchance nahmen: 20 Turnovers leistete sich das Team von Trainer Vladimir Bogojevic am Samstagabend und verschenkte damit jeden vierten Ballbesitz leichtfertig.
Dabei sah es über weite Strecken nach dem so dringend benötigten siebten Sieg für die Mittelhessen aus. Rund 200 mitgereiste Fans sorgten in der Arena Ludwigsburg für Beinahe-Heimspielstimmung. Coach Bogojevic riskierte angesichts der Ausfälle viel, rotierte mit Ausnahme von Nachwuchsspieler Theilig alle seine Akteure und wurde für seinen Mut belohnt.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus LTi Gießen 46ers