Sympathisch oder eher blass?

Stimmen zu Bundespräsident Köhler

<br/><5><1><span style="font-weight: bold;">Sascha Löhr (19), Auszubildender aus Wetzlar:</span> Horst Köhler hat seinen Job doch gut gemacht und er hat meiner Meinung nach Recht, mit dem, was er gesagt hat. Er war außerordentlich sympathisch und es ist bitter, dass er zurückgetreten ist. Vielleicht wäre unser Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ein guter Nachfolger, auch wenn ich nicht weiß, ob er das packen würde.

<br/><2><span style="font-weight: bold;">Kirsten Littwin (42), Zahnarzthelferin aus Hüttenberg:</span> Köhler war definitiv sympathisch und es ist sehr, sehr schade, dass er unser Land nicht mehr repräsentiert. Schließlich hat er seine Aufgaben im Amt immer gut gemacht. Er wirkte so bodenständig, ehrlich und authentisch. Aber er hat Rückgrat bewiesen und nach seinen Prinzipien gehandelt. Sehr, sehr schade.

<3><span style="font-weight: bold;">Dennis Mühle (26) Einzelhandelskaufmann aus Wetzlar:</span> Ich habe von dem Rücktritt Köhlers im Internet gelesen und dachte sofort, dass wir einen unserer Besten jetzt verloren haben. Er war ein echter Sympathieträger. Meine Wahl als kommender Bundespräsident wäre Christian Wulff aus Niedersachsen. Aber eigentlich hätte Köhler wegen seiner Aussagen nicht zurücktreten sollen. Er hat damit gar nicht so unrecht.

<br/><4><span style="font-weight: bold;">Brigitte Vogelbruch (70), Rentnerin aus Braunfels:</span> Köhler war meiner Meinung nach eher ein farbloser Bundespräsident. Richard von Weizsäcker war für mich der Inbegriff einer Bundespräsidenten. Köhler hatte keine Ausstrahlung. Ich bin aber geschockt, dass er jetzt sein Amt niedergelegt hat. Das wäre doch wieder eine gute Gelegenheit für Gesine Schwan, es bei der kommenden Wahl als Frau zu versuchen. (Fotos: dpa/ijm)<span style="font-weight: bold;"></span>


Unbegrenzter Zugriff auf mittelhessen.de und die News-App. Jederzeit kündbar. Jetzt nur 6,90€ pro Monat!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Kommentare (0)
Mehr aus Altdaten - unzugeordnet