Lesezeit für diesen Artikel (627 Wörter): 2 Minuten, 43 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

TVH macht kurzen Prozess

Hüttenberg schlägt Neuling TV Groß-Umstadt locker mit 35:18

In der ersten Viertelstunde wusste beim TVH indes nur Matthias Ritschel zu gefallen. Der Torwart des Spitzenreiters packte hinter dem gewohnt hartnäckigen TVH-Abwehrwall gegen den Außenseiter aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg gleich sechs starke Paraden aus. Vorne fehlte es Hüttenberg zunächst an der nötigen Zielstrebigkeit, um sich schon ganz früh deutlich abzusetzen. Chancenlos war der Tabellenvorletzte aber auch so gegen nicht immer vollends konsequente Favoriten.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus TV Hüttenberg