Lesezeit für diesen Artikel (405 Wörter): 1 Minute, 45 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Team Tageblatt" testet

Viel versprechende Zeiten beim Halbmarathon in Gießen
Vertraten "Team Tageblatt? und SC Oberlahn beim Halbmarathon in Gießen: (v.l.) Matthias Schulz, Mario Schäfer, Heike Fri

Bei den Männern drückte Norbert Heilmeyer vom SC Oberlahn (SCO) beim Halbmarathon auf das Tempo und wurde mit neuer persönlicher Bestzeit von 1:38:29 Stunden und Platz sechs der Klasse M40 belohnt. Auch bei Teamkollegin Katja Schmidt lief es gut; mit 1:44:44 Stunden kam sie in der W40 auf Rang zwei. Dieter Janiczek (M55) steigerte sich als Sechster gegenüber einem Lauf im Herbst auf gleicher Strecke um rund zehn Minuten. Conny Wenzel (W50) kam nach 2:09:09 Stunden ebenfalls als Sechste ins Ziel. Gut vertreten waren auch die Teilnehmer aus dem vom SCO betreuten "Team Tageblatt", das sich auf den Weiltal-Marathon am 17. April vorbereitet . Mario Schäfer (M35) lief in 1:45:41 Stunden auf Platz neun. Matthias Schulz kämpfte mit einer Erkältung und musste in 1:50:35 Stunden auf Platz 17 der M45 etwas zurückstecken.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus Lokalsport Weilburg: Auf dem Weg zum Marathon