Lesezeit für diesen Artikel (150 Wörter): 39 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Trainer Harmsen zufrieden

(red). Exakt einen Monat vor dem Start in die Basketball Bundesliga-Saison haben die LTi Gießen 46ers einen Testspielsieg gegen einen Ligakonkurenten eingefahren. In der Sporthalle Ost gewann die Mannschaft von Cheftrainer Björn Harmsen gegen die Walter Tigers Tübingen mit 80:71 (41:32). Vor 650 Zuschauern waren Radenko Pilcevic, Bozo Djurasovic und Wayne Bernard mit je elf Punkten die erfolg-reichsten Korbjäger des Heimteams. Im Vergleich zu ihrem Auftritt bei der 84:88-Niederlage im Test gegen den Pro-A-Ligisten Paderborn präsentierten sich die Gastgeber am Samstagabend deutlich aufgeweckter. "Es hapert noch an einigen Sachen, aber mit dem Einsatz und dem Fortschritt, den wir in dieser Woche gemacht haben, bin ich zufrieden", erklärte der neue Trainer Harmsen nach dem Sieg seiner neuformierten Mannschaft. Beste Tübinger Werfer waren Young (17), Nash (15) und Hodzic (9).

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus LTi Gießen 46ers