VHS-Kurse bieten Hilfe in Rechtsfragen

An der Lahn-Dill-Akademie in Dillenburg starten zwei neue Kurse, die sich mit wichtigen Rechtsfragen auseinandersetzen. Unter dem Titel "Gemeinsam leben ohne Trauschein" erfahren die Teilnehmer alles über die Rechtslage für nichteheliche Lebensgemeinschaften. Es geht um Partnerschaftsverträge, Unterhaltspflichten, Haftungsansprüche und das Sorge- und Umgangsrecht bei gemeinsamen Kindern. Kurstermin: 5. Oktober - 19 bis 20.30 Uhr.

Am 12. Oktober - 17.30 bis 19 Uhr behandelt der Kurs "Wer zahlt für die Pflege der Eltern?" alle rechtlichen Fragen zum Thema Elternunterhalt im Pflegefall. Denn mit der steigenden Lebenserwartung steigt auch die Anzahl pflegebedürftiger Menschen. Oftmals reicht aber die Altersvorsorge der Eltern nicht aus. Sogar mit Hilfe der Grundsicherung und des Pflegegeldes entstehen Lücken. Der VHS-Kurs klärt auf und bietet Information und Hilfestellung.

Infos und Anmeldungen unter www.lahn-dill-akademie.de.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet