Lesezeit für diesen Artikel (391 Wörter): 1 Minute, 42 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Walker Russell jr. führt Regie

LTi Gießen 46ers verpflichten international erfahrenen Aufbauspieler

Der 27-jährige Walker Russell gilt als exzellenter Vorbereiter, der mit einem guten Spielverständnis und einer hohen Passgenauigkeit ausgestattet ist. In seinen beiden letzten Collegejahre an der Jacksonville State University (Alabama) legte Russell nicht nur 14 Punkte pro Spiel auf, sondern fütterte seine Teamkollegen darüberhinaus auch noch mit rund sieben Assists pro Partie, womit er sowohl im Spieljahr 2004/05 als auch in der darauffolgenden Saison 2005/06 der viertbeste Vorlagengeber in der nordamerikanischen College-Liga (NCAA) war. Im Verlaufe seiner Profikarriere machte Russell vor allem in der Saison 2008/09 durch konstant starke Darbietungen in der D-League auf sich aufmerksam. In 47 Spielen für die Fort Wayne Mad Ants kam der Sohn des ehemaligen NBA-Spielers und heutigen Scouts des NBAClubs New York Knicks, Walker D. Russell, neben Durchschnittswerten von 16,1 Punkten, 4,3 Rebounds und 2,3 Ballgewinnen auch noch auf unglaubliche 10,8 Assists pro Begegnung - womit er in jener Saison den absoluten Spitzenwert in der individuellen Assists-Rangliste des NBA-Unterhauses aufstellte.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus LTi Gießen 46ers