Wilhelmsturm als Adventskranz: Zauber mit festlichem Rahmenprogramm, Sponsoren und dem Förderkreis

Dillenburg. Am Sonntag wird die zweite Kerze des Adventskranzes auf dem Schlossberg eingeschaltet. Der Förderkreis Dillenburg e. V. begleitet dies mit an den vier Adventssonntagen jeweils mit einer besinnlichen Feier. Am Sonntag wird die freie christliche Gemeinde Immanuel aus Dillenburg-Frohnhausen das Programm gestalten. Nach der Begrüßung durch Erste Stadträtin Fuhrländer wird die zweite Adventskerze auf dem Wilhelmsturm erleuchten. Anschließend hören die Besucher eine Andacht von Pastor Alexander Seibel. Die Gemeindemitglieder bringen sich außerdem mit musikalischen Beiträgen ein. Die Besucher dürfen sich auf ein kleines Angebot an weihnachtlichen Leckereien und kalten sowie warmen Getränken freuen. Unterstützt wurde die Adventskerzenaktion durch die Isabellenhütte Heusler, Druck- und Verlagshaus Weidenbach, Wendel Email- und Glasurenfabrik und Welker Dachtechnik. Das Einschalten der Kerzen findet jeweils an den vier Adventssonntagen um 18 Uhr auf der Freilichtbühne auf dem Schlossberg statt.


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet