Lesezeit für diesen Artikel (302 Wörter): 1 Minute, 18 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Wir müssen gegen das Schlusslicht aufpassen"

BC Marburg empfängt am Sonntag Oberhausen/ 116:51-Sieg im Pokalspiel am Freitag in Braunschweig

Unter der Woche war eine Erkältungswelle durch Marburgs Reihen geschwappt. Nach Sandra Weber hatte auch Hicran Özen ein paar Tage pausieren müssen, etwas ärger traf es Maggi Skuballa. "Wir haben im Training teilweise nur mit fünf Damen aus der ersten Mannschaft auf dem Feld gestanden, das war nicht ganz einfach", nimmt BC-Coach Aleksandra Kojic ein bisschen den Druck von ihrem Team. Denn nach dem Pokalerfolg sollte der Tabellenführer natürlich auch am Sonntag gegen Liga-Schlusslicht Oberhausen als Sieger vom Feld gehen. Die "New Baskets" hatten nach ihrem Saisonauftaktsieg sechs Pleiten in Folge kassiert. "Dann haben sie Leipzig in eigener Halle regelrecht auseinander genommen und zuletzt in Wasserburg eine bravouröse Vorstellung geboten", lobt Kojic. Oberhausens Aufschwung erklärt sich auch aus der Genesung der lange verletzten Lea Mersch und Melissa Lechtlitner. Fehlen wird dem Gast weiterhin Leistungsträgerin Katsiaryna Zberch. Dafür haben sie mit Jennifer Binder (145 Punkte) eine der besten Werferinnen der Liga in ihren Reihen.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus BC Marburg