Wohnen auf der Autobahnbrücke

PLAN Firma Feuer-Werk will auf stillgelegter Lahntalbrücke bei Limburg bauen
Wohnungen auf der ...

Unseren Informationen zufolge plant das Immobilienunternehmen Feuer-Werk GmbH die Lahntalbrücke der A3 als Fundament für Wohngebäude zu nutzen.

Seit Juni wird wenig oberhalb der bestehenden eine neue Brücke errichtet. Der Zeitplan sieht vor, das jetzige Bauwerk nach der Verkehrsfreigabe der neuen Brücke im Herbst 2016 abzureißen. Das am Donnerstag an die Öffentlichkeit gedrungene Konzept könnte diesen Abriss überflüssig machen.

Das hessische Verkehrsministerium bestätigte, dass ihm die Überlegungen bekannt seien, auf der alten Brücke Gebäude zu errichten. Allerdings liege die Entscheidung darüber beim Bund als Eigentümer des Bauwerks.

Das Landesministerium weist außerdem darauf hin, dass der Rückbau der alten Brücke Teil des Ausgleichskonzepts für den Bau der neuen Brücke sei.

Die Brücke wurde 1964 gebaut. In der Mitte ist sie 57 Meter hoch

In der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am Mittwoch soll der Limburger Bürgermeister Martin Richard (CDU) die neue Idee für eine Wohnbebauung kurz skizziert haben. Mehreren Ausschussmitgliedern zufolge betonte Richard dabei, dass es sich um ein sehr frühes Planungsstadium handle.

Vor einer eventuellen Verwirklichung müssten viele Rahmenbedingungen geklärt und Investoren gefunden werden. Unseren Informationen zufolge will Feuer-Werk das Projekt auf der Immobilienmesse "Expo Real" in München vom 7. bis 9. Oktober präsentieren und Geldgeber suchen.

Marcel Kremer, der Geschäftsführer der Feuer-Werk GmbH, dem auch das Limburger Einkaufszentrum "Werkstadt" gehört, war am Donnerstag nicht zu erreichen.

Bürgermeister Martin Richard bestätigte zwar, dass "es etwas vorzustellen" gebe, wollte jedoch gegenüber der Presse seine Aussagen aus dem Stadtentwicklungsausschuss nicht wiederholen oder näher konkretisieren.

Er verwies darauf, dass weitere Details im Bauausschuss der Stadtverordneten unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt würden.

Die Lahntalbrücke der A3 wurde 1964 fertiggestellt. In der Mitte, über der Lahn, ist sie 57 Meter hoch.

Link zum Thema
Dokumenten Information
Copyright © mittelhessen.de 2013
Dokument erstellt am 26.09.2013 um 18:22:00 Uhr
Letzte Änderung am 29.09.2013 um 20:24:03 Uhr
Kommentare (1)
Wie hoch ist die Suizidrate?
Facebook Kommentare
Mehr aus Lokales
Orte
Wählen Sie Ihren Ort
Anzeige
Anzeige

POLIZEIEINSATZ  Landeskriminalamt ermittelt / Obduktion läuft: 37-jähriger Mann stirbt während eines Polizeieinsatzes

Biedenkopf. Zwei Mädchen tollen am Mittwochnachmittag auf dem Spielplatz herum, der sich direkt an das ... mehr

Opel unter Lkw-Hänger verkeilt - Fahrer schwer verletzt

Gießen (red). Bei einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen auf der Autobahn 45 bei Lützellinden in ... mehr

UNFALL Zwei Leichtverletzte / Auto ist schrott: Kontrolle über Fahrzeug verloren

Gladenbach (kel). Zwei Leichtverletzte und Totalschaden am Fahrzeug, so lautet die Bilanz eines Unfalls der sich am ... mehr

WEIHNACHTSSPIEL Werbering verteilt je 200 Euro an 40 Herborner Organisationen: Vereine sind um 8000 Euro reicher

Herborn. 8000 Euro aus dem Erlös des Weihnachtsspiels hat der Herborner Werbering am Dienstagabend an die Vertreter ... mehr

Trickdieb gibt sich als Polizist aus

Weilburg (red). In der Ostpreußenstraße ist am Mittwochmittag eine 93-jährige Frau auf einen Trickdieb herein ... mehr

Kuhn löstin Wallau Neumann ab

(jes). Fußball-A-Ligist FV Wallau stellt die Weichen für die Saison 2014/2015. Nachdem der aktuelle Trainer Peter ... mehr
Anzeigen und Anzeigenservice:
Anzeige
Prospektbeilagen