Wohnen auf der Autobahnbrücke

PLAN Firma Feuer-Werk will auf stillgelegter Lahntalbrücke bei Limburg bauen
Wohnungen auf der ...

Unseren Informationen zufolge plant das Immobilienunternehmen Feuer-Werk GmbH die Lahntalbrücke der A3 als Fundament für Wohngebäude zu nutzen.

Seit Juni wird wenig oberhalb der bestehenden eine neue Brücke errichtet. Der Zeitplan sieht vor, das jetzige Bauwerk nach der Verkehrsfreigabe der neuen Brücke im Herbst 2016 abzureißen. Das am Donnerstag an die Öffentlichkeit gedrungene Konzept könnte diesen Abriss überflüssig machen.

Das hessische Verkehrsministerium bestätigte, dass ihm die Überlegungen bekannt seien, auf der alten Brücke Gebäude zu errichten. Allerdings liege die Entscheidung darüber beim Bund als Eigentümer des Bauwerks.

Das Landesministerium weist außerdem darauf hin, dass der Rückbau der alten Brücke Teil des Ausgleichskonzepts für den Bau der neuen Brücke sei.

Die Brücke wurde 1964 gebaut. In der Mitte ist sie 57 Meter hoch

In der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am Mittwoch soll der Limburger Bürgermeister Martin Richard (CDU) die neue Idee für eine Wohnbebauung kurz skizziert haben. Mehreren Ausschussmitgliedern zufolge betonte Richard dabei, dass es sich um ein sehr frühes Planungsstadium handle.

Vor einer eventuellen Verwirklichung müssten viele Rahmenbedingungen geklärt und Investoren gefunden werden. Unseren Informationen zufolge will Feuer-Werk das Projekt auf der Immobilienmesse "Expo Real" in München vom 7. bis 9. Oktober präsentieren und Geldgeber suchen.

Marcel Kremer, der Geschäftsführer der Feuer-Werk GmbH, dem auch das Limburger Einkaufszentrum "Werkstadt" gehört, war am Donnerstag nicht zu erreichen.

Bürgermeister Martin Richard bestätigte zwar, dass "es etwas vorzustellen" gebe, wollte jedoch gegenüber der Presse seine Aussagen aus dem Stadtentwicklungsausschuss nicht wiederholen oder näher konkretisieren.

Er verwies darauf, dass weitere Details im Bauausschuss der Stadtverordneten unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt würden.

Die Lahntalbrücke der A3 wurde 1964 fertiggestellt. In der Mitte, über der Lahn, ist sie 57 Meter hoch.

Link zum Thema
Dokumenten Information
Copyright © mittelhessen.de 2013
Dokument erstellt am 26.09.2013 um 18:22:00 Uhr
Letzte Änderung am 11.06.2014 um 21:18:47 Uhr
Mehr zum Thema
Kommentare (1)
Wie hoch ist die Suizidrate?
Mehr aus Region Weilburg und Limburg
Anzeige
Anzeige
Kurzmeldungen Lokales
HERBORN-BURG In einem Erholungsheim in Bad Laasphe haben sie sich kennengelernt, am Freitag können sie ihre Goldene ... mehr
BIEBERTAL-RODHEIM-BIEBER Die Abspaltung der Boule-Abteilung war der negative Höhepunkt im Jahresgeschehen des ... mehr
HERBORN-MERKENBACH Merkenbachs neue Naturschutz-Jugendgruppe hat ihre erste Aktion unternommen: Sie besuchte ... mehr
DRIEDORF-MÜNCHHAUSEN Die zweite Auflage des "Mai Day" von Münchhausens Feuerwehr war in den Augen der Macher ein ... mehr
MITTENAAR-BICKEN Die Gemeinde Mittenaar hat einen neuen Ehrenbeigeordneten und einen neuen Gemeindevorstand. Das ... mehr
HERBORN-MERKENBACH Der FC "Wacker" Merkenbach lädt wieder zu seinem Hobby-Fußballturnier ein. Der sportliche Kampf ... mehr
HERBORN-MERKENBACH/DRIEDORF-MADEMÜHLEN Der Modell-Flug-Sport-Club Herborn/Mademühlen hat einen neuen "Vize": Die ... mehr
LIMBURG Die Wanderfreunde TuS Dietkirchen veranstalten am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Mai, die 70. Internationale ... mehr
LIMBURG Die Stadt Limburg kann auf zwei neue und einen bereits vorhandenen Bereich für Windkraftanlagen verweisen. ... mehr
MITTENAAR-OFFENBACH Offenbach kann "Dolles Dorf 2016" des Hessischen Rundfunks werden. Die dortigen Vereine bitten ... mehr
mehr Artikel
BREITSCHEID-RABENSCHEID Zu einem tödlichen Unfall ist es Sonntagnachmittag auf der Landesstraße zwischen Rabenscheid ... mehr
BISCHOFFEN Völlig eskaliert ist ein Nachbarschaftsstreit über eine Grundstücksmauer im Ortsteil Wilsbach. Gezielt ... mehr
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens WETZLAR Großes Glück hatte ein 23-jähriger Wetzlarer in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Lahninsel. Um kurz ... mehr
SCHÖFFENGRUND-SCHWALBACH Die in Schwalbach aktive Bürgerinitiative "Kein neues Bauland" hat mehr als 600 ... mehr
Weilburg-Waldhausen (red). René Barkowski ist der neue Vorsitzende des Verschönerungsvereins Waldhausen. Edgar ... mehr
HERBORN Auswählen, einloggen, herunterladen - so funktioniert das digitale Ausleihen bei der Stadtbücherei Herborn. ... mehr
Anzeigen und Anzeigenservice:
Anzeige
Anzeige
Verlagsbeilagen
Aktuelle Serien & Aktionen
Anzeige
Prospektbeilagen