Kirsten Ziller trifft dreimal

Wiesbaden-Erbenheim Die Fußballerinnen des SV Hadamar II haben in der A-Liga mit 4:2 beim SV Erbenheim gewonnen. Die Gastgeber be­gannen stark, doch die siche­re Defensive der Kontrahenten ließ nichts anbrennen. Ei­nen gut vorgetragenen Konter über Kirsten Ziller schloss Lea Brandl mit der Führung ab (8.). Bis zur Pause schraubte die agile Kirsten Ziller den Vorsprung nach starker Vorarbeit von Annika Jäger weiter in die Höhe (17. und 43.). Nach der Pause kam Erbenheim noch einmal heran (64. und 75.). Hadamar ließ sich aber nicht beirren. So sorgte Kirsten Ziller nach Vorarbeit von Emma Schäfer mit ihrem dritten Treffer für die endgül­tige Entscheidung (79.). "Ein verdienter Sieg nach großem Einsatz. Wir haben das Spiel auch durch eine konsequente Defensivleistung zu unseren Gunsten entschieden", freute sich Hadamars Spieler­trainerin Julia Klenke. - Tore: 0:1 Lea Brandl (8.), 0:2 Kirs­ten Ziller (17.), 0:3 Kirsten Ziller (43.), 1:3 (64.), 2:3 (75.), 2:4 Kirsten Ziller (79.). (mk)


Bald ist Weihnachten. Schenken Sie doch einfach einem lieben Menschen 6 Wochen lang die Zeitung für die Region für nur 19,90 EUR.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Kurzmeldungen Lokalsport