Selbstbewusst zur Eintracht

Wetzlar Nach dem lockeren 15:0-Heimsieg gegen die SG Wiking Offenbach steht für die Fußball-C-Juniorinnen des FSV Hessen Wetzlar am Sonntagvormittag (11 Uhr) das Hessenligaduell mit der U 15 von Eintracht Frankfurt auf dem Programm. "Für unser Selbstvertrauen war der hohe Sieg schön, dass das Toreschießen gegen Frankfurt jedoch wesentlich schwerer wird, ist uns bewusst", sagt FSV-Trainerin Rebecca Konhäuser. Die Mannschaft aus der Mainmetropole hat in ihren bisherigen acht Spielen erst sieben Gegentore kassiert und hat gegen die Top Drei der Tabelle gepunktet. Nichtsdestotrotz wollen die Domstädterinnen auf dem Kunstrasenplatz in Bergen ihren dritten Sieg in Folge einfahren. Fehlen wird dem FSV Nele Hamp, die wegen einer Fußprellung passen muss. (har)


Unbegrenzter Zugriff auf mittelhessen.de und die News-App. Jederzeit kündbar. Jetzt nur 6,90€ pro Monat!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Kurzmeldungen Lokalsport