Wolfenhausen ist zu stark

SC Offheim II - SV Wolfenhausen 0:2 (0:0): Zu einem verdienten Sieg kamen die Gäste aus Wolfenhausen, die allerdings bis zur 55. Minuten warten musste, ehe Konstantin Lommel die Führung erzielte. Zu diesem Zeitpunkt spielte der SV schon 22 Minuten in Unterzahl, nachdem Daniel Schaaf wegen Meckerns Gelb-Rot gesehen hatte.

Die Entscheidung fiel zehn Minuten vor dem Ende, als Mehmet Kaya das 2:0 für Wolfenhausen erzielte und Offheims Schlussmann Christian Ibel nach einer Notbremse die rote Karte sah. Der zahlenmäßige Gleichstand der Teams währte indes nur acht Minuten, dann holte sich sich Marco Baran vom Unparteiischen durch das Wegschlagen des Balls die gelb-rote Erlaubnis, früher zu Duschen zu gehen.

Die Offheimer Reserve zeigte über die kompletten 90 Minuten deutliche Schwächen in der Offensive und erspielte sich nicht eine Torchance. (ra)


Unbegrenzter Zugriff auf mittelhessen.de und die News-App. Jederzeit kündbar. Jetzt nur 6,90€ pro Monat!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Kurzmeldungen Lokalsport