ID-Kicker sind für die Halle bereit

Mit dabei sind der RSV Büblingshausen, Köppern, Wiesbaden, Groß-Gerau, Langen und Rot-Weiss Frankfurt. Eine Besonderheit: Die Truppe vom Main lief im vergangenen Jahr noch für Mülheim auf, jedoch hat komplette Mannschaft und das Trainerteam den Verein gewechselt. Ergänzt wird das Starterfeld durch den TSV Klein-Linden, und die Mannschaft aus Groß-Umstadt.

Der RSV hat sich bei verschiedenen Hallenturnieren bisher gut geschlagen. Erst kurz vor Weihnachten erreichten die Büblingshäuser beim ID-Hallenturnier des TSV Klein-Linden den zweiten Platz. Im Endspiel lag das Team von RSV-Trainer Yannick Scardin sogar mit 1:0 gegen den haushohen Favoriten Rot-Weiss Frankfurt vorne, musste sich letztlich jedoch mit 1:3 geschlagen geben. "Wir haben uns gut vorbereitet, aber die Auslosung ist für uns ein Hammer", so der RSV-Mannschaftsverantwortliche Karsten Dähnrich über die Gruppe mit den Frankfurtern, Wiesbaden und Groß-Gerau. Mit Tim Crone und Kevin Kiesel werden zwei Akteure fehlen, die zuletzt starke Leistungen in der Halle gezeigt haben. Ansonsten kann der RSV aus dem Vollen schöpfen. (akl)


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Lokalsport