ID-Kicker sind für die Halle bereit

Mit dabei sind der RSV Büblingshausen, Köppern, Wiesbaden, Groß-Gerau, Langen und Rot-Weiss Frankfurt. Eine Besonderheit: Die Truppe vom Main lief im vergangenen Jahr noch für Mülheim auf, jedoch hat komplette Mannschaft und das Trainerteam den Verein gewechselt. Ergänzt wird das Starterfeld durch den TSV Klein-Linden, und die Mannschaft aus Groß-Umstadt.

Der RSV hat sich bei verschiedenen Hallenturnieren bisher gut geschlagen. Erst kurz vor Weihnachten erreichten die Büblingshäuser beim ID-Hallenturnier des TSV Klein-Linden den zweiten Platz. Im Endspiel lag das Team von RSV-Trainer Yannick Scardin sogar mit 1:0 gegen den haushohen Favoriten Rot-Weiss Frankfurt vorne, musste sich letztlich jedoch mit 1:3 geschlagen geben. "Wir haben uns gut vorbereitet, aber die Auslosung ist für uns ein Hammer", so der RSV-Mannschaftsverantwortliche Karsten Dähnrich über die Gruppe mit den Frankfurtern, Wiesbaden und Groß-Gerau. Mit Tim Crone und Kevin Kiesel werden zwei Akteure fehlen, die zuletzt starke Leistungen in der Halle gezeigt haben. Ansonsten kann der RSV aus dem Vollen schöpfen. (akl)


Die ganze Zeitung auf Smartphone oder Tablet: Testen Sie jetzt gratis unsere E-Paper-App.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Lokalsport