Saison endet auf Platz vier

Im ersten Duell musste das Quartett gegen die starken Mandelner Schützen ran. Frank Hanson blieb an Position eins diesmal etwas hinter den Erwartungen. Mit 368 Ringen musste er seinen Punkt gegen die starke Nachwuchsschützin Svenja Traut (386) abgeben. An Position zwei schoss Michael Klebach mit 377 Ringen eine gute Leistung, übertraf damit seinen Gegner Sven Oppermann (375) hauchdünn. Marvin Maier zog wiederum mit seinen 371 Ringen gegen Michael Jaksch (379) den Kürzeren. Mit der Niederlage von Klaus Wolf mit 347:367 gegen Yvonne Karle war das Ding gelaufen. Den Mannschaftspunkt mussten die Mengerskirchener ebenfalls abschreiben und unterlagen letztlich mit 1:4 und 1463:1507.

Klarer Sieg gegen Schlusslicht

Gegen Schlusslicht Klein-Altenstädten lief es besser. Frank Hanson gab zwar mit 378:381 Ringen sein Duell gegen Timo Keller ab. Doch Michael Klebach mit 379:369 gegen Malte Diehl, Divya Wagenknecht mit 377:370 gegen Anja Schulz und Marvin Maier mit 367:359 gegen Olaf Gangus drehten den Spieß. Mit einer starken Mannschaftsleistung von 1501 Ringen sicherten sich die Westerwälder auch den Mannschaftspunkt gegen Klein-Altenstädten (1479).

Beste Einzelschützen: Svenja Traut (Mandeln), Christof Hinterlang (Schlierbach), Timo Keller (Klein-Altenstädten) alle 386 Ringe, Cedric Peipert (Übernthal) 381, Sarah Sprehn (Steindorf) 379, Michael Klebach (Mengerskirchen) 377. (swl)

1. SV Schlierbach 9 34:11 16: 2 2. Mandeln 9 28:17 14: 4 3. SV Steindorf 9 25:20 10: 8 4. SV Mengerskirchen 9 19:26 6:12 5. KKSV Übernthal 9 18:27 6:12 6. SC Klein-Altenstädten 9 11:34 2:16


Die ganze Zeitung auf Smartphone oder Tablet: Testen Sie jetzt gratis unsere E-Paper-App.
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Lokalsport