Lesezeit für diesen Artikel (736 Wörter): 3 Minuten, 12 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Kein Denkmal für "de Schäng" Löring

Der letzte Patriarch des deutschen Profifußballs entließ Toni Schumacher in der Halbzeitpause / Folge 13

Der Zahn der Zeit nagte an dem Schild. "Lizenzspielerabteilung" stand da. "Eintritt nur für Spieler und Offizielle". Das "und" war kaum noch zu erkennen. Matthias "Mathes" Schäfer, die gute Seele des Vereins, hat es inzwischen abgeschraubt: "Aber wir haben es noch, vielleicht brauchen wir es ja nochmal." Nur 20 Meter weiter gelangt man in die Fortuna-Kurve. Die oberen Plätze sind von alten Bäumen überwuchert. Das "Stadion Süd" an der Vorgebirgstraße in Köln kämpft gegen den Verfall. Die Stadt wollte es schon einmal abreißen. Bis sich der Widerstand formierte.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus Sport aus der Region