Lesezeit für diesen Artikel (1371 Wörter): 5 Minuten, 57 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"An Nikolaus fliegt Niko raus"

Der "bunteste Vogel" Fußball-Mittelhessens denkt nicht ans Aufhören / Folge 166
Nicht mehr in der Fußball-, aber in der Skat-Bundesliga: Niko Semlitsch beim Training an der Seite von Jutta Schieblowsk

Der 64-Jährige war in seinem Leben häufig zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Als ihm die Tür in den bezahlten Fußball geöffnet wurde. Als Rudi Gutendorf und Jupp Derwall urplötzlich in sein Leben traten. Als ihm seine große Liebe über den Weg lief. Wohnen geblieben ist Nikolaus Semlitsch in all den Jahren immer in Steinbach bei Gießen. Obwohl er in Freiburg im Breisgau ein Haus baute, in Offenbach und Saarbrücken Lizenzspieler war und den Ballermann auf Mallorca nach eigener Aussage "besser kennt als den Gießener Seltersweg".

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus Sportserie: Lange nichts gehört von