Lesezeit für diesen Artikel (365 Wörter): 1 Minute, 35 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Der Sport zum Sonntag

Von Andr Bethke

In Zeiten wie diesen freuen sich die Vereine über finanzielle Zuwendungen aller Art. Besonders schön ist es für den Club, wenn das Geld quasi eine Belohnung für eine gute Aktion ist. Da ist es dann eher nebensächlich, wenn "nur" 100 Euro in die Kasse fließen. Diesen Betrag erhielt nun die LSG Goldener Grund im Rahmen des Wettbewerbs "Sterne des Sport". Diese werden seit 2004 vom Deutschen Olympische Sportbund (DOSB) und den Volks- und Raiffeisenbanken an Sportvereine für ihr soziales Engagement in Projekten rund um Integration, Jugendarbeit, Gesundheit und Prävention vergeben. Der gesellschaftliche Einsatz innerhalb des Breitensports wird mit diesem Preis belohnt, nicht die sportliche Höchstleistung. Bei der Siegerehrung für den Geschäftsbereich der Volksbank Mittelhessen in Gießen schüttete das Kreditinstitut rund 14 000 Euro an die Teilnehmer aus. Über die Vergabe der Plätze entschied eine Jury, die mit Vertretern des Sportkreises, der heimischen Presse, Sportlern und Trainern besetzt war. Unter den knapp 40 Teilnehmern war auch die LSG Goldener Grund. Der Club aus Niederselters hatte sich mit seinem Konzept zur "Bewegungsförderung für Kinder" beworben. Ziel war es, Kinder zu Bewegung anzuregen und so zu einer gesunden Entwicklung beizutragen. Dafür wurde die LSG bei der Siegerehrung in Vertretung durch ihre 2. Vorsitzende, Maria Bayer Schütz, und Schülerwartin Jutta Kerth mit einer Urkunde und dem Preisgeld von 100 Euro ausgezeichnet.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2010
Mehr aus Lokalsport Weilburg: Sport zum Sonntag