Lesezeit für diesen Artikel (417 Wörter): 1 Minute, 48 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Der Sport zum Sonntag

Von Andr Bethke

Rein in die Kartoffel, raus aus den Kartoffeln. Noch vor drei Wochen schien nach einer Mitteilung des Hessischen Fußball-Verbands klar zu sein, was nun nicht mehr klar ist. Oder besser gesagt: Nun wieder klar ist. Aber eben genau anders herum. Doch der Reihe nach: Kurz nach Saisonbeginn hieß es, dass nach einem Vereinswechsel gesperrte Akteure auch nicht in 2. Mannschaften eingesetzt werden dürfen, wenn die Reserve, wie in A-, B- und C-Liga, außer Konkurrenz spielt. Diese Spieler wären damit bis 1. November auf Eis gelegt. Vergangene Woche hat nun Torsten Becker, HFV-Vizepräsident für Recht und Satzung, eine E-Mail verschickt und nach allgemeiner Verwirrung für Klarstellung gesorgt. Darin heißt es: "Bei Mannschaften, die außer Konkurrenz spielen, sieht unsere satzungsmäßige Regelung wie folgt aus: Hinsichtlich der Spielberechtigung werden diese Spiele wie Freundschaftsspiele gesehen, so dass die Sechsmonatsfrist nicht greift". Alles klar, oder?

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus Lokalsport Weilburg: Sport zum Sonntag