Lesezeit für diesen Artikel (631 Wörter): 2 Minuten, 44 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Der Sport zum Sonntag

Von Andr Bethke

Ruth Schlösser, die Finanzmanagerin von "Unser Laden", brachte es auf den Punkt. "Diese Spende hilft uns weiter. Vielen Dank an die beteiligten Vereine und deren Fußballer." Gemeint waren jene 700 Euro, dem Reinerlös aus dem Benefiz-Fußballspiel einer Bad Camberger Stadtauswahl mit Akteuren der SG Selters, des SV Erbach, des SC Dombach und des FSV Würges gegen den Hessenligisten RSV Würges (4:7). Die Partie hatte an einem Montagabend 125 Zuschauer auf den Sportplatz nach Oberselters gelockt. Der Betrag beinhaltet die Spieleinnahme, dem Verzicht des Schiedsrichtergespanns auf die ihm zustehenden Kostenerstattung, den Erlös aus dem Imbiss seitens des SV Oberselters und eine zusätzliche Spende des RSV Würges. Das Spiel fand im Rahmen der Aktion "Ballance Hessen - Fußball für Integration, Toleranz und Fair Play - Nein zu Rassismus und Gewalt" statt. Die Tafel "Unser Laden" steht unter der Trägerschaft der katholischen Kirchengemeinden im Pastoralen Raum Bad Camberg. Und sollte bei einer etwaigen Neuauflage der Reinerlös erneut der Tafel "Unser Laden" zu Gute kommen, so würde sich Ruth Schlösser sicherlich gerne bereit finden, den Anstoß vorzunehmen. Schließlich ist Frauen-Fußball absolut "in" in Deutschland. Die Aktion der Camberger Fußballer ist es noch nicht, dafür aber absolut nachahmenswert.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus Lokalsport Weilburg: Sport zum Sonntag