Kittel und Greipel bei Eneco-Tour chancenlos

3. Etappe
Topsprinter
Andre Greipel (1) und Marcel Kittel haben beide Ansprüche auf das Kaptänsamt der deutschen WM-Starter angemeldet. Foto: Candy Welz

Den Sieg holte sich Welt- und Europameister Peter Sagan (Slowakei), der sich momentan in einer herausragenden Form präsentiert. Sagan, der vor dem Niederländer Danny van Poppel und dem Franzosen Yacer Bouhanni siegte, verkürzte damit auch den Rückstand in der Gesamtwertung auf den Führenden Rohan Dennis (Australien) auf nur noch drei Sekunden. In der kommenden Saison fährt der Radstar für das deutsche Team Bora-hansgrohe.

Bei der in den Niederlanden und Belgien ausgetragenen Rundfahrt kommt es für die deutschen Sprinter zu einem der letzten Kräftemessen vor der WM im Oktober in Doha. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat sich noch immer nicht entschieden, wer das sechsköpfige deutsche Team am 16. Oktober als Kapitän anführen soll. Kittel und Greipel sind die Anwärter auf die Chefrolle.


NEU: Die mittelhessen.de News-App. Jetzt kostenlos für Apple und Android laden!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Radsport Nachrichten