Busunglück in den USA - 42 Leichtverletzte

New York (dpa) - Bei einem Busunfall bei East Brunswick im US-Staat New Jersey sind 42 Insassen leicht verletzt worden. Ein Unbekannter hatte den Bus auf der Autobahn mit seinem Wagen gerammt und war anschließend davongefahren, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der Schulbus, der Teilnehmer eines Picknicks nach Hause bringen sollte, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Die Verletzten - Erwachsene und Kinder - wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen