Dax startet im Minus

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem schwachen Vortag wegen des zugespitzten Nordkorea-Konflikts hat der Dax heute weiter nachgegeben. Der deutsche Leitindex Dax sank in der ersten Viertelstunde nach dem Start um 0,11 Prozent auf 12 140,13 Punkte. Seit gut drei Wochen ist der Dax nun schon in einer Spanne zwischen 12 100 und 12 300 Punkten gefangen.

Anzeige

Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen